Home Skydiving Freifallformation

Freifallformation

E-Mail Drucken

Das Freifall-Formationsspringen ist die verbreitetste und beliebteste Disziplin innerhalb des Fallschirmsports. Viele Springer beginnen damit bereits kurz nach ihrer grundlegenden Freifallausbildung. Anfangs wird dabei zunächst nur mit einem Partner gesprungen und geübt. Bei Geschwindigkeiten um 200 km/h werden durch bestimmte Griffe an Armen und Beinen der Mitspringer die unterschiedlichsten Formationen gebildet. Die Möglichkeiten dabei sind zahlreich, der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Die größten Formationen bisher wurden von mehr als 300 Springern im freien Fall gebildet. Über den reinen Spaß hinaus, den freien Fall mit anderen Springern gemeinsam zu erleben, haben die Formationsspringer hochkarätige Wettkampfdisziplinen entwickelt. Das Ziel ist dabei, möglichst viele verschiedene Formationen innerhalb eines Sprunges zu fliegen. In Wettbewerben messen sich im allgemeinen 4er bzw. 8er Teams untereinander. Der Leistungsstand hat dabei bemerkenswerte Dimensionen erreicht. Sehr guten 4er-Teams gelingt es zum Beispiel innerhalb von 35 Sekunden über 30 verschiedene Formationen zu bilden, bevor sie danach ihren Fallschirm öffnen.

 
 

Facebook Like

Counter

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterheute127
mod_vvisit_countergestern126
mod_vvisit_counterdiese Woche642
mod_vvisit_counterletzte Woche819
mod_vvisit_counterdiesen Monat2218
mod_vvisit_counterletzten Monat5308
mod_vvisit_countergesamt590838

Update Time

Last: 16.11.2017 07:46.