Home Skydiving Freefly

Freefly

E-Mail Drucken

freefly»Freeflying oder Headdown« ist die jüngste und radikalste Disziplin im Fallschirmsport. Aus dem »Freestyle« hervorgegangen, gibt es hier kaum Konventionen. Der Begriff »stabile Körperhaltung« wurde gegen »kontrollierte Körperhaltung« eingetauscht. Das besondere Merkmal ist die »Headdown«-Position. Die Springer fliegen quasi im »Kopfstand« und erreichen dabei Geschwindigkeiten bis zu 300km/h (zum Vergleich, bei normalen Formationssprüngen werden Geschwindigkeiten bis zu 200km/h erreicht). Außer der Geschwindigkeit zeichnen sich »Freeflyer« vor allem durch die vollkommene Ausnutzung aller drei Dimensionen im »Freien Fall« aus.Freefly ist die jüngste Disziplin im Fallschirmsport. Erlaubt ist, was gefällt und Spaß macht. Wesentlich ist, dass abweichend von der klassischen Bauchlage in Grüppchen ab 3 Springern auch im Kopfstand oder jeder erdenklichen anderen Körperlage im Freifall geflogen wird und dabei (fast) jeder seine eigene Helmvideo-Kamera dabei hat.